Was es nicht alles gibt.

Langstreckenflieger

Der Kollege da im Bild ist eine Pfuhlschnepfe. Sieht recht unscheinbar aus, vielleicht sogar ein bissel seltsam mit dem spitzen Schnabel.
Allerdings schafft er die Strecke Alaska – Neuseeland (+ 11.000 km) nonstop.

Ja, nonstop. Einmal abheben, los flattern… und acht Tage später wieder landen. Ich bin beeindruckt.

Sogesehen würde ich eigentlich auch ganz gerne so Flügel haben. Öfters mal die Strecke Deutschland – Malediven fliegen. Meinetwegen auch in acht Tagen…